Was für einen Laptop brauche ich für das Studium?

Kategorie: 
Allgemeines

Die Programme, die für die Uni gebraucht werden, stellen keine besonders großen Anforderungen an deinen Computer. Auch die CAD-Software für MKL stellt für die Verwendung im Umfang der Lehrveranstaltung keine großen Ressourcenansprüche. Falls dann doch mal etwas mehr Leistung erforderlich ist, gibt es auch die Möglichkeit, an den Workstations des Instituts zu arbeiten.

Es ist daher ratsamer, auf folgende Dinge zu achten:

  • Größe und Gewicht: Klein und leicht ist super transportierbar, aber auf einem kleinen Bildschirm kann nicht jeder arbeiten. Vielleicht tuts ja für zuhause ein zweiter Monitor, den man an den Laptop anschließt. Genauso mit dem CD/DVD-Laufwerk: Braucht man unterwegs selten, für daheim könnte man ja ein externes besorgen.
  • Akkulaufzeit: Man möchte ja nicht ständig Steckdosen suchen. Wobei es z.B. in der Bibliothek an jedem Lernplatz welche gibt.
  • Stabiles Gehäuse: macht viel aus, wenn man den Laptop wirklich jeden Tag mitnimmt.
Eine vernünftige Rechenleistung ist natürlich selten verkehrt, vor allem wenn das Gerät noch einige Jahre benutzt werden soll. Es empfiehlt sich aus den oben genannten Gründen ein stromsparender Prozessor. RAM kann auch nie schaden, 4GB reicht aber sicherlich vollkommen aus.