Was kann ich tun, wenn ich durch die mündliche Nachprüfung gefallen bin?

Kategorie: 
Studium
Erstmal ruhig bleiben und das hier lesen:
 
Die rechtliche Lage sieht wie folgt aus: Mit dem Nichtbestehen der mündlichen Nachprüfung gilt eine Prüfung als endgültig nicht bestanden. Das heißt, dass du auch den Prüfungsanspruch in dem Fach verlierst. Den kann dir der Präsident der Hochschule aber wieder erteilen - dazu musst du einen Zweitwiederholungsantrag stellen.
 
Zweitwiederholungsanträge sind an die zuständige Prüfungskommission zu stellen. Unten findest du die entsprechenden E-Mail-Adressen der studentischen Vertreter (in jeder Prüfungskommission ist auch ein Fachschaftler dabei). Die studentischen Vertreter werden dir dann detailliert und auf deinen Fall abgestimmt erklären, was du nun tun musst. Oft empfiehlt sich ein Treffen in der Fachschaft.
 
Die Ansprechpartner zu den einzelnen Prüfungskommissionen findest du hier