Hallo an alle Fachschaft-Maschinenbau/Chemieingeneurwesen-Sommerfestbesucher,
 
bei den Aufräumarbeiten wurden Fundsachen in die Fachschaft gebracht. Wer also bei uns vorbei kommt, uns sagen kann was ihm fehlt und dazu noch eine möglichst genaue Beschreibung des Gegenstands der Begierde abliefert, gewinnt einen der abzugebenden Hauptpreise!

Viele Grüße
Eure Fachschaft
 
Beitrag vom : 
22.06.2014 - 14:03
Wie der Betreff schon ankündigt, suchen wir für die kommende O-Phase vom 07.10.2013 - 19.10.2013 Tutoren, um den Ersties den Einstieg ins Studentenleben und Studium zu vereinfachen ;)
 
Also meldet euch an! Wir freuen uns auf euch!

http://www.fmc.uni-karlsruhe.de/o-tutor
 
Eure Fachschaft

 
Beitrag vom : 
22.06.2014 - 14:03
Nach den technischen Problemen am Wochenende ist der Server und damit unsere Homepage und die Anmeldung für die Profilfächer für CIW/BIW wieder online.
Viel Spaß damit!
 
Eure Fachschaft!
Beitrag vom : 
22.06.2014 - 14:03
Hallo!
Die Klausurtermine für das Wintersemester 2013/14 sind veröffentlicht und können auf der Homepage nachgeschlagen werden.
http://www.fmc.uni-karlsruhe.de/klausurtermine
 
Viele Grüße
Eure Fachschaft
Beitrag vom : 
22.06.2014 - 14:03
Ab dem nächsten Wintersemester wird am IAM-ZBS eine neues Forschungsseminar zum Thema "Plastizität auf verschiedenen Skalen" angeboten. Wir haben für euch einige Informationen des Instituts zusammengestellt und die offizielle Inhaltsbeschreibung als .pdf angehängt.
 
Im Seminar soll Plastizität auf verschiedenen Skalen, sowohl im experimentellen Bereich als auch aus Sicht der Simulation, betrachtet werden. Am Seminar können max. 14 Studenten teilnehmen.
 
Laut Institut ist diese Veranstaltung die erste ihrer Art an der Fakultät für Maschinenbau. Im Rahmen der vom KIT forcierten Leitlinie der "Forschungsorientierten Lehre" hat das Institut das Konzept der Lehrveranstaltung komplett neu erarbeitet. Kernpunkt der Veranstaltung ist, dass aktuelle Forschungs-Paper gelesen, besprochen und von den Teilnehmern bewertet werden. Dies geschieht mit professioneller Konferenzsoftware und Impulsvorträgen von Fachleuten aus den jeweiligen Bereichen. Zudem wird es im Rahmen der Veranstaltung einen Wettbewerb für den besten "Referee" und die  Erarbeitung offener/ungelöster Forschungsfragen geben. Beides wird mit einem Preis ausgezeichnet.
 
Die Veranstaltung soll den teilnehmenden Studierenden Einblick in die aktuelle Forschung geben und helfen Forschungsergebnisse zu bewerten bzw. auch die eigenen Ideen dazu klar zu formulieren. Außerdem soll die Fähigkeit entwickelt werden, Veröffentlichungen richtig zu lesen, die Ansätze zu verstehen und in Bezug auf komplexe Sachverhalte dafür oder dagegen zu argumentieren.
Das Institut legt die Lehrveranstaltung explizit allen Studierenden des Maschinenbaus ans Herz, da sowohl das Thema Plastizität für viele Ingenieure wichtig ist (in vielen Produktionsverfahren, Umformtechnik, Ermüdung, Tribologie, Bemessung...) als auch die Methodik, die in der Veranstaltung vermittelt wird, für jeden, der z.B. eine Promotion anstrebt oder in eine Entwicklungs-/Forschungsabteilung einer Firma möchte, essentiell wichtig ist.
 
Weitergehende Informationen findet ihr in der angehängten .pdf-Datei.
Beitrag vom : 
22.06.2014 - 14:03

Seiten